Die Fische sind da!

Seit dem 20. Februar sind wir im Zeichen der Fische. Nach dem Vollmond in der Jungfrau am 19. Februar steht die Sonne nun im Fisch und damit kurze Zeit dem Mond gegenüber. Der Fisch, das Haus 12 steht der Jungfrau und daher dem Haus 6 gegenüber. Der Fisch fügt das an Teilen, was die Jungfrau fein säuberlich seziert hat, wieder zusammen zu einem Ganzen. Der Fisch steht für das tiefste Wasser (gehört mit dem Krebs und dem Skorpion zu den 3 Wasserzeichen), für unsere Phantasie und Vorstellungskraft, für unsere Kreativität, Musik u.v.m. Bezüglich des Anusara Yoga finde ich diese Fisch-Jungfrau-Achse besonders interessant, weil der Anusara Yoga ebenfalls eine sehr technische Seite hat (die Ausrichtungsprinzipien, Loops, die Präzision im Allgemeinen) und aber auch den Fluss des Vinyasa Flow, in dem Bewegung und Atem sich durchdringen und zu einer Einheit werden. Der Vinyasa-Anteil wird in den kommenden 4 Wochen im Vordergrund stehen, um die Polarität aber besser zu verstehen, werden einzelne Haltungen im Detail studiert. Die Wochen stehen ganz im Sinne des Anusara Yoga- mit dem Herzen fliessen💚💚💚

Beitrag erstellt 13

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben